Auf dem Weg zur Arbeit knickte ich heute auf einer Treppe um. Ich hatte Angst, dass die Achillessehne wieder gerissen ist.

Nach einem entspannten Wochenende startete ich recht müde in die neue Woche. So richtig habe ich mich noch nicht an einen festen Ablauf mit frühem Start gewöhnt.

Ich humpelte also los in Richtung Arbeit. Jedoch kam ich nicht weit. Die Treppen zur U-Bahn nahm ich wie die letzten Tage schon. Ich setze den kaputten Fuß halb auf der Treppenstufe auf und ließ ihn nach vorn kippen um dann den anderen Fuß gleich auf die nächste Stufe zu bekommen. 

Ich hörte die Bahn kommen und war abgelenkt. Dadurch knickte ich mit dem kaputten Fuß zu schnell nach vorne und es schmerzte. Gleich ging mir durch den Kopf, das vielleicht die Achillessehne wieder gerissen ist.

Ich setzte mich. Dann wartete ich ab, ob sich die Schmerzen wieder beruhigen. Mir tat der Knöchel weh. Einige Passanten boten mir Hilfe an, was ich super nett fand. Ich wollte aber erstmal nur sitzen und auf mein Bein hören. Es wurde wieder etwas besser, aber an Arbeit war nicht mehr zu denken.

Wieder zu Hause legte ich das Bein hoch und kühlte, was echt gut tat. Den Rest des Tages schonte ich mich und konnte von zu Hause aus arbeiten.

Am Nachmittag ging es zur Physio. Eigentlich stand mobilisieren an. Aber das fiel heute aus. Stattdessen wurde Lymphdrainage gemacht und die Wade massiert. Dadurch entspannten sich die Muskeln und der Knöchel hatte sich auch wieder beruhigt.

Ich habe schon etwas Angst vor dem morgigen Arbeitsweg. Aber wie heißt es bei Bob der Baumeister so schön?

Ja wir schaffen das!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Social Media

Most Popular

Get The Latest Updates

Subscribe To Our Weekly Newsletter

No spam, notifications only about new products, updates.

Categories

On Key

Related Posts

Tag 9 EAP Rumpf ist Trumpf

Und wieder ein Tag EAP im ZAR Berlin. Lokomotionstraining, Sensomotorik und Bewegungsbad. Heute war wieder ein kurzer Tag. Zuerst aufs Laufband. Ich bin nicht die

Tag 8 EAP kurzer Tag

Heute war ich nach dem Bewegungsbad, Ultraschall, Koordinationstraining und Massage schon fertig. Ein entspannter Tag zwischendurch ist aber auch super! Ultraschall und Massage taten dem